Quarantäne


Beachten Sie bitte die Informationen der Stadt München zu den Quarantänebestimmungen im Falle einer Infektion oder Kontaktsituation:


Corona-Impfung


wir wollen auf diesem Wege auf die speziell im Herbst 2022 empfehlenswerten Impfungen aufmerksam machen und die Abläufe in unserer Praxis erläutern:


Eine 4. Corona-Impfung (= 2. Auffrischungsimpfung/Booster) ist u.a. empfehlenswert ab dem Alter von 60 Jahren und/oder bei Personen

    • mit erhöhtem Risiko für schwere Verläufe, z.B. Immunschwäche, Krebs- und Lungenerkrankungen, Bluthochdruck/Herz-Kreislauferkrankungen etc)
    • enge Kontaktpersonen von Risikopatienten
    • Personal im Gesundheitswesen oder in Gemeinschaftsunterkünften
    • Lehrer
    • Beschäftigte in der kritischen Infrastruktur

Eine Genesung von einer Covid-19 Infektion ist in aller Regel mit einer Impfung gleichzusetzen (= immunologische Ereignisse). Der empfohlene Abstand zwischen dem letzten immunologischen Ereignis (Infektion oder Impfung) zur Auffrischungsimpfung sollte i.d.R. 6 Monate betragen. Die Impfungen werden mit einem mRNA Impfstoff durchgeführt; hier sind wir weiterhin von den Lieferkapazitäten abhängig (derzeit werden wir mit den BA1- und ab Kalenderwoche 40 mit den BA4/5 modifizierten mRNA Impfstoffen von Biontech (Comirnaty®) beliefert).


Wie Sie an die Impfung kommen:
Eine Terminvereinbarung ist nötig! Für einen Termin wenden Sie sich bitte auf der Ihnen vertrauten „normalen“ Weise an unsere Praxis (die damals für die Organisation der flächendeckenden Grundimmunisierungen verwendete email-adresse corona-impfung@hadern-docs.de ist nicht mehr aktiv).

 

Eine 5. Corona-Impfung ist für besonders gefährdete Personen (Hochbetage und stark Immungeschwächte) erwägenswert. Auch hier gilt der 6-Monatsabstand.


Influenza-Impfung

 

Die Grippeschutzimpfung (Influenza-Impfung) ist angesichts der Beobachtungen in der südlichen Hemisphäre dieses Jahr besonders empfehlenswert und sollte frühzeitig durchgeführt werden. Neben den oben beschriebenen Personengruppen sollten sich insbesondere auch Schwangere ab dem 2. Trimenon impfen.
Je nach Alter werden unterschiedliche Impfstoffe verabreicht. Stand heute ist der Impfstoff für die >60 Jährigen ab Kalenderwoche 39 bei uns verfügbar, die Impfstoffe für die <60 Jährigen sind teils schon vorrätig.


Wie Sie an die Impfung kommen:
Das Verfahren ist hier je nach Versicherung unterschiedlich:

  • Privatversicherte Patienten benötigen von uns wie auch früher schon ein Rezept über den entsprechenden Impfstoff. Dieses Rezept fordern Sie bei entsprechendem Impfwunsch wie andere Rezepte auch bei uns an, gerne auch über unsere Rezeptbestellung unter der 089-71669599 (rund um die Uhr). Bitte informieren Sie uns dabei, ob Sie das Rezept zugeschickt bekommen möchten oder es abholen. Den Impfstoff bringen Sie dann von der Apotheke zur Impfung zu uns mit. Die Impfungen führen wir ohne Terminvereinbarung jeden Vormittag ab 11 Uhr sowie Mittwoch und Donnerstag Nachmittag von 15-18 Uhr durch.
  • Gesetzlich Versicherte benötigen kein Rezept, sondern hier bekommen wir die Impfstoffe zentral zur Verfügung gestellt und können direkt impfen.

 

 

Eine kombinierte Corona- und Grippeschutzimpfung ist derzeit nicht verfügbar.
Eine simultan durchgeführte doppelte Impfung (eine Impfung pro Arm) ist medizinisch möglich, geht jedoch zumeist mit merkbar gesteigerten Impfreaktionen einher. Wir bitten außerdem jedoch bereits jetzt um Verständnis, dass in Einzelfällen aufgrund der schwierigen  Logistik und aufgrund von Personalausfällen eine getrennte Verimpfung nötig werden kann. Hier sollte dann ein Abstand von 2 Wochen eingehalten werden (ebenso zu anderen Impfungen).




Vielen Dank für Ihre Zusammenarbeit!